Laserline Image
Laserline Image

LDMdirect

Kundenspezifische Diodenlaser Direktstrahler

Die modularen Strahlquellen der LDMdirect-Serie ermöglichen eine schnelle und wirtschaftliche Realisierung kundenspezifischer Lösungen für spezielle Anwendungen und Einbausituationen.

 

Design Beispiele

LDMdirect 2000

Ultrakompakter Direkt-Diodenlaser für Wärmebehandlungsanwendungen mit einer Gehäusebreite von nur 50 mm. Der Bearbeitungskopf mit integrierter Strahlquelle und Optik erzeugt rechteckige und vollständig homogenisierte Laserspots, die an die Prozessanforderungen angepasst werden können. Mehrere Bearbeitungsköpfe können zu einem System-Setup kaskadiert werden.

Anwendungen

Diodenlaser werden bereits seit 2009 bei der Herstellung von CFK-Bauteilen eingesetzt. Beim  Tapelegen und Tapewickeln von faserverstärkten Kunststoffen werden die abgelegten bzw. gewickelten Tapes mit Hilfe von Lasern verschweisst. Die verbesserten mechanischen Eigenschaften für Produkte und Gewichtseinsparungen von bis zu 70 Prozent, führen zu einer kontinuierlichen Zunahme der Anwendungen mit CFRP (Carbon fiber-reinforced plastic) Komponenten. Aktuelle Produktionssysteme mit einem einzigen Bearbeitungskopf sind jedoch in ihrer maximalen Ausbeute begrenzt. Um die Produktionskapazität von Bandauflegeanlagen zu erhöhen, entwickelte Laserline einen modularen Direktdiodenlaser mit einer Gehäusebreite unter 50 mm. Das Design ermöglicht die Integration mehrerer Köpfe in einer Aufspannung. Der Bearbeitungskopf mit integrierter Laserquelle und Optik erzeugt einen rechteckigen, vollständig homogenisierten Laserstrahl, der an die Bandgrößen  angepasst werden kann. Die maximale Laserleistung von über 2 kW pro Bearbeitungskopf sorgt für hohe Prozessgeschwindigkeiten und das zuverlässige Schmelzen des Bandmaterials. Ein hoher Arbeitsabstand von mehr als 200 mm ermöglicht eine kontaminations- und kollisionsfreie Fertigung. Durch den Einsatz ausschließlich industrieerprobter Standardkomponenten, ist ein schneller und zuverlässiger Prozessanlauf gewährleistet. 

LDMdirect 3000

Besonders robuster und geschützter Direktdiodenlaser für raue Prozessumgebungen.

Anwendungen

Ein bedeutendes Anwendungsfeld von Diodenlasern im industriellen Bereich ist das Laserauftragschweissen zur Erzeugung sehr hochwertiger Laser Beschichtungen. Bauteile die mittels Diodenlaser Auftragschweißen veredelt wurden kommen beispielsweise im Bergbau, bei landwirtschftlichen Maschinen oder auch in der Fahrzeugproduktion zum Einsatz. Besondere Anwendungs- oder Integrationsanforderungen an den Laser machen in Einzelfällen den  Einsatz von fasergekoppelten Diodenlasern schwierig. 

Das Design Konzept dieses Direktdiodenlasers, der für die Integration in eine komplexe Anlage zur Beschichting von Bauteilen im Motorenbau entwicklet wurde, trägt in besonderem Maße rauhen Prozessumgebungen Rechnung. Der Prozesskopf erfüllt die Anforderungen der Schutzklasse IP64 und ist darüber hinaus für bewegten Betrieb mit hohen Beschleunigungen ausgelegt.

Spezifikationen

  LDMdirect 2000LDMdirect 3000
Max. Laserleistung2.000 W3.000 W
 Andere Laserausgangsleistungen auf Anfrage
Typ Direktstrahler
Wellenlängenbereich900 nm bis 1070 nm
Gewicht4 kg31 kg
Abmessungen 380 x 131 x 49,5 mm480 x 485,5 x 223 mm

 

Interesse an unseren kundenspezifischen Systemlösungen?
Sprechen Sie uns an!

Zur Anfrage