Kunststoffbearbeitung

Schon seit fast zwanzig Jahren werden Laserline Systeme in verschiedensten Bereichen der Kunststoffverarbeitung eingesetzt. 

Diodenlaser in der Kunststoffindustrie

Flugzeugteile, Druckbehälter, Dichtungen oder auch Rohrgestänge aus faserverstärkten Verbundkunststoffen auf Plastomerbasis (z. B. CFK) verdrängen zunehmend konventionelle Konstruktionen aus Stahl oder Aluminium. Sie bieten Gewichtseinsparungen von bis zu 70% bei besseren mechanischen Eigenschaften.

Schon früh erschlossene Anwendungsfelder für Laserline Diodenlaser sind hier beispielsweise das Tapelegen und Tapewickeln von faserverstärkten Kunststoffen. Die abgelegten bzw. gewickelten CFK-Bänder (engl. tapes) werden mit Hilfe von LDM Diodenlasern verschweißt. Diese Verfahren kommen unter anderem bei der Herstellung von Nahtlosrohren – etwa für den Offshore-Bereich – zum Einsatz.

Test

Subtitle

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Für notwendige Informationen bitte die Untertitel [CC] der Videos einschalten.

Schritt 1: Auf das Schaltfeld [CC] in der Navigationsleiste des Videos klicken.

Schritt 2: Auswählen der bevorzugten Untertitel Sprache.

Lesen Sie außerdem die Sicherheitshinweise bevor Sie Arbeiten an Laserline Produkten durchführen.

Der Link befindet sich ebenfalls in der Videobeschreibung.

Sicherheitsinformationen Download [PDF]